Naturpädagogik

 

 

Jenseits der Zivilisation findet Naturtherapie statt.

 

Die Naturpädagogik/Naturtherapie benötigt keine Zufluchtsorte, Regeln, Zwänge oder Sitten. 

Natur ist einfach da!

Sie steht dort, empfängt uns wie wir sind. 

Vorbehaltlos, bedingungslos, rauh und doch mit offenen Armen.

 

Zu begreifen, dass der Mensch alleine nicht das Ganze ist, sondern jedes Naturwesen dazugehört, um die Erde zu dem zu machen, was sie ist.

Jedes Lebewesen ( Der Mensch, die Bäume und Pflanzen etc. ), der Bachlauf, der Wind und die Sonne, der Tag und die Nacht, Ebbe und Flut usw. gehören dazu .

Der moderne Mensch, der sich allein helfen will und sich in den Mittelpunkt rückt, hat den Weg verloren.

 

Es geht darum

- das du einfach mal sein kannst ohne jemand sein zu müssen.

-wieder mit dir und den Elementen um dich herum in Kontakt zu treten, damit du zu dir und deiner Kraft zurückzufinden kannst.

Es geht um eine Rückbesinnung zu den Ursprüngen des Wesentlichen, die uns alle tragen und nähren.

 

 

Näheres siehe unter Erwachsenen- und Kinderprogramme 

 

 

 

 

 

 

 

 


Abenteuerliche Entdeckungen

Zum Beispiel Tierspuren suchen und enträtseln

Naturerfahrungs-spiele

Zum Beispiel, ein Mandala legen.

Oder andere pädagogisch wertvolle Spiele in der Natur

Nachtwanderung

Zum Beispiel, den Geheimnissen der Nacht auf die Schliche kommen



Tiere beobachten


Bäume erkennen


Pflanzen erkennen


Natürlich gibt es hier auch die Nordseeküste zu erforschen